Die 3 schönsten Outdoor Yoga Spots in München

In München gibt viele tolle Orte, die sich zum Yoga machen draußen eignen. Wir haben euch 3 tolle Orte, die ihr als Yogi kennen solltet, rausgesucht.

Schloss Nymphenburg

Das Schloss Nymphenburg liegt im Westen Münchens im Stadtbezirk Neuhausen-Nymphenburg. Es bildet zusammen mit dem Schlosspark Nymphenburg und den kleinen Parkburgen eine Einheit. Es zählt zu den großen Königsschlössern Europas und ist heute eine vielbesuchte Sehenswürdigkeit. Besonders in der Abenddämmerung eignen sich die vielen Wiesen rund um das Schloss wunderbar zum Yoga machen.

Englischer Garten

Der Englische Garten befindet sich im Münchner Nordosten am Westufer der Isar. Mit seiner 375 Hektar großen Grünanlage ist er eine der größten Parkanlagen der Welt. Während im Süddteil oft Touristenströme durch den englischen Garten drängen, ist der Nordteil weniger frequentiert und bietet für ruhige Yoga Sessions viele offene Wiesen. Besonders schön ist es auch unterhalb des Monopteros.

Olympiaberg

Der Sonnenuntergang am Olympiaberg ist auch für gestandene Münchener immer wieder ein Erlebnis. Nach einem kurzen Aufstieg eröffnet sich ein Blick über das Olympiastadion über ganz München. Der Olympiaberg selbst ist jedoch abschüssig und daher weniger gut für Yoga geeignet. Rund um den Fuß den Olypiaberges gibt es aber viele flache Wiesen. Zum Beispiel neben dem Olympia Alm ist herrlich viel Platz für Eure Yogamatten.